September 2018

Heizlastberechnung vor einem Tausch des Heizkessels:

Die Heizlast des Gebäudes bestimmt die Leistung des Heizkessels. Egal um welchen Energieträger es sich handelt.

Zur Berechnung der Heizlast kann der Energieausweis herangezogen werden. Hierbei handelt es sich um eine vereinfachte Berechnung. Diese Berechnung ist bei Inanspruchnahme von öffentlichen Fördergeldern (Landes- oder Bundesförderungen) verpflichtend.
Eine genaue Berechnung über die ÖNORM H7500:2006 bzw. über die ÖNORM EN 12831:2003 gibt ein genaues Ergebnis.

Mit dem Energieausweis können verschiedene Modernisierungsmaßnahmen simuliert werden, bevor man sich als Endkunde für einen Weg entscheidet.
Somit kann verhindert werden, dass sofort gesetzte Maßnahmen, später angedachte ("angedacht" und nicht geplant!) „verhindern” oder nicht mehr möglich machen.